Montag, 26. November 2012

Schatzinsel

Da es heute wieder mal sehr neblig und feucht war sind wir mal Richtung Wöllersdorf gefahren und dort dann weiter zur Schatzinsel. Es war zwar dort auch neblig, aber zumindest nicht so feucht.


Komisch finde ich leider nur die Topos, ich mein wer kann den mit sowas etwas anfangen!? Dadurch das am Felsen nichts markiert ist findet man es auch nicht wirklich, aber egal wir haben uns zuerst im rechten Teil der Hauptwand aufgewärmt und uns mal 3 Boulder selber definiert.

Danach waren wir auf der Suche nach dem Boulder "Things i´ve seen 7a+ sd", die Beschreibung dazu ist auch etwas dürftig, aber wir haben zumindest ein geniale Linie gefunden die halbwegs zur Beschreibung passen dürfte, auch der Schwierigkeitsgrad müsste passen.


Die Seilkletterrouten sehen hier super interessant aus und ich werde hier definitiv öfters mal herschaun! ;)
Beim Bouldern ist es leider das selbe Problem wie damals in der kleinen Gamshöhle bei den Hirschwänden, mit den Topos ist halt nichts zum anfangen...

Sponsored by Vorstiegs Mütze

Kommentare:

  1. Hey, die Hirschwände sind das beste Bouldergebiet in NÖ! :-) Die zusätzlichen Videos auf youtube machen die Orientierung relativ leicht, finde ich.

    AntwortenLöschen
  2. Hey, danke für den Tipp, werd ich mir gleich mal anschaun! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Auf http://www.alpboulder.com ist ein Topo mit Bildern da erkennt man doch Besser die Linie.
    Gruß, haben uns am Holzschlag bei der Crackless getroffen

    AntwortenLöschen
  4. Danke danke ;) Ah alles klar. Ja de is ma nu eindrucksvoll in erinnerung bliebn! de einzelzüge hät i scho drauf, aber i verschieb des lieber aufn frühling!

    AntwortenLöschen